Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Ostereier bemalen – Osterdeko selber herstellen

Inspirationen für eine Ostereierstrauch!

Um genügend Eier bemalen zu können, lohnt sich das Sammeln über längere Zeit.

Blase zuerst die Eier aus. Dazu sticht man mit einer Rouladennadel vorsichtig oben und unten in ein Ei. Das entstandene Loch vergrößert man auf ca. 2-3 mm, damit das flüssige Ei gut ausgeblasen werden kann. Das leere Ei spült man mit klarem Wasser aus.

Um die Eier zu bemalen und sie zu trocknen bereitet man Schaschlikspieße mit Haushaltsgummis vor. Steckt man dann ein Ei auf den Spieß stoppt es bei dem Gummi.

Als Farbe kann man Acryllack, Acrylfarbe oder auch Kleber mit Servietten verwenden. Mit dem Lack oder der Farbe werden die Eier wie gewünscht angemalt. Die Eier mit den Blumenmustern werden zuerst mit Flüssigkleber eingestrichen, darauf wird die oberste Schicht einer Serviette gelegt und mit Kleber überpinselt.

Wenn die Eier getrocknet sind braucht man noch den Aufhänger. Dazu wird ein Zahnstocher zerkleinert und an einen Faden gebunden. Steckt man den Zahnstocher senkrecht in das Loch, legt er sich waagerecht an die Eierwand und der Faden sitzt fest.

Viel Spaß!

osterstrauch
goldene Ostereier
osterstrauch
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.