Veröffentlicht am

Häschen

Häschen Anleitung (Nadelfilzen):

Um so ein Häschen herzustellen benötigt man:

  • Filzwolle, braun und weiß
  • Filznadel
  • Schwamm

Forme zuerst mit den Händen aus der Braunen Filzwolle eine Kugel für den Körper. Verfestige diese mit einigen Nadelstichen. (Für alle die noch kein Nadelfilzen kennen: Man legt die Filzwolle auf den Schwamm und sticht senkrecht in die Wolle. Durch die kleinen Widerhaken an der Nadel verfilzt so die Wolle und wird fester und stabiler.) Forme eine zweite braune Filzkugel die etwas kleiner ist als die Körperkugel. Diese wird der Kopf. Nachdem auch der Kopf leicht angefilzt wurde, legt man die Kugeln aneinander und verfilzt sie miteinander. Für die Ohren filzt man an den Kopf zwei längere Filzstreifen. Filze für den Puschelschwanz ein kleines weißes Kügelchen an das Hinterteil. Wenn alle Teile am Hasen sind kann die Figur fest verfilzt werden. Dazu sticht man immer wieder in den Filz ein. Achtung! Wird an einer Stelle vermehrt eingestochen verfilzt sie stärker als der Rest und eine Delle entsteht. Auch sollte das Häschen gut gedreht werden und immer mal vom Schwamm abgezogen werden. Geschieht das nicht wird der Hase auf den Schwamm gefilzt.

Je nach optischen Belieben kann der Hase stärker oder luftiger verfilzt werden.

Viel Spaß beim Ausprobieren!