Veröffentlicht am

DIY: Goldene Schrift mit Drucker, Folie und Laminiergerät erstellen!

So erstellst du zu Hause goldene Schrift mit Drucker, Folie und Laminiergerät!

Perfekt für Menükarten, Einladungen, Tischkarten,...!

Egal ob Tischkarte, Menükarte oder eine Einladung - zu besonderen Anlässen wie Hochzeiten, Taufe, Konfirmation oder Geburtstagen möchte man diese richtig edel aussehen lassen. Perfekt dazu passt eine glänzenden, goldenen Schrift. Doch wie kommt die Schrift wie gewünscht auf das Papier?

Du benötigst:

Laserdrucker (alternativ kannst du dein Motiv im Copyshop kopieren)

Thermo Dekorfolie (einfach mal in Internet stöbern)

Laminiergerät

 

So gehts:

Zuerst erstellst du am PC dein Dokument. Den Teil den du später golden möchtest lässt du ganz normal in schwarzer Farbe. Druck das Dokument  mit dem Laserdrucker aus.

 

Schneide von der Folie soviel ab, bis das gewünschte Motiv bedeckt ist.

Schalte das Laminiergerät ein. Wenn es heiß ist, lässt du das Papier mit der Folie durch das Laminiergerät. Hast du nur kleine Teile die verrutschen könnten, lege auf die Folie nochmal ein unbedrucktes Papier auf. Je nach Gerät laminiert man das Papier 2-3 mal.

Jetzt musst du nur noch die Folie abziehen und die Schrift bzw. das Bild ist golden. Die Folie ist nur an den Stellen an der sie auf der Schrift aufgelegen war abgenutzt. Die Teile der Folie die noch golden sind kannst du wiederverwenden.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Veröffentlicht am

Küchenuhr – Anleitung

Küchenuhr

Küchenuhr - Anleitung mit Filzblumen

Wem eine einfache Uhr in der Küche zu langweilig erscheint kann sie mit ein paar Handgriffen individualisieren.

Für diese petrolfarbene Uhr wurden zuerst Blüten aus Filz hergestellt. Hier hast du eine Inspirationsquelle.

Anleitung Filzblüten:

Für Filzblüten brauchst du lediglich bunte Filzplatten in den gewünschten Farben und eine Heißklebepistole.

Man beginnt in der Mitte der Blüte. Hierfür wird ein Streifen Filz abgeschnitten der zusammengerollt wird. Um verschiedene Blütenformen zu erlangen kann man ihn verschieden einschneiden. So zum Beispiel:

Einen schönen Effekt ergibt es auch indem der Streifen zuerst der Länge nach gefalten und zusammengeklebt wird.

Hier ist eine kleine Anregung wie die verschiedenen Einschnitte später aufgerollt als Blume aussehen.

Je länger der Filzstreifen ist desto größer wird die Blüte. Diese Blüte kann mit dieser Methode vergrößert werden oder man klebt noch Blütenblätter an. Diese schneidet man aus Filz aus und klebt sie an. Am besten probiert man selbst ein paar Blüten aus und findet seinen Stil. Hierbei ist der Kreativität keine Grenze gesetzt.

Anleitung Uhr:

Nachdem genügend Blüten hergestellt sind, zeichnet man sich den Umriss der Uhr auf einem Pappkarton auf. Je nach dem ob ein kleinerer oder größerer Rand gewünscht ist, vergrößert oder verkleinert man den Kreis. Diesen schneidet man dann aus und testet an der Uhr ob er sich überschieben lässt. Wenn der Pappring optimal passt, werden Blätter, Steine, etc. für den Ring zum verkleiden der Pappe ausgeschnitten und aufgeklebt.

Zuletzt ordnet man die Blüten darauf an und klebt sie fest.

 

Küchenuhr
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Schürze waschen ohne Knäul – 3 Tipps!

Schürze waschen ohne Knäul

Schürze waschen ohne Knäul - 3 Tipps!

Wer kennt es nicht - man wäscht Schürzen und aus der Waschmaschine kommt dann ein riesiges Bänder Knäul! Dieses zu entknoten dauert ewig. Zeit die sinnvoller genutzt werden könnte.

Hier siehst du 3 Tipps wie du so ein Knäul vermeiden kannst, um dir wertvolle Zeit zu sparen!

Tipp 1:

Vor dem Waschen bindet man die Bänder zu Schlaufen zusammen.

Schürze waschen ohne Knäul

Tipp 2:

Die Schürze in einem Wäschesäckchen waschen. Pro Wäschesäckchen nur eine Schürze verwenden!

Schürze waschen ohne Knäul

Tipp 3:

Bänder der Schürze vor dem Waschen in einen sauberen Socken stopfen. Achtung die Socke sollte die gleiche Farbe wie die Bänder haben, sonst könnte sie abfärben!

Schürze waschen ohne Knäul

Viel Erfolg beim Waschen!

Hier findest du die Schürze, die in diesem Beitrag verwendet wurde!

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Filzkaktus im Tontopf

Filzkaktus

Filzkaktus im Tontopf

Filzkaktus im Tontopf

So ein kleiner Deko Filzkaktus bereichert ein Zimmer enorm und ist außerdem sehr pflegeleicht!

Man benötigt:

Filzwolle in grün

Filznadel

Schwamm

Tontopf

So gehts:

Zuerst formt man mit der grünen Filzwolle das grobe Aussehen der gewünschten Art. Dabei hilft es sich verschiedene Bilder von Kakteen anzusehen.

Dann wird der Filz auf den Schwamm gelegt. Vorsichtig beginnt man mit der Filznadel in den Filz einzustechen. Durch das Einstechen der Filznadel verfilzen sich die "Wolle" und der Gegenstand wird fest. Nach ein paar Stichen sollte man den Kaktus drehen, sodass er überall gleich verfilzt.

Anschließend formt man auf die gleiche Art und Weise die Arme. Diese werden dann an den Hauptkörper angefilzt. Dazu lässt man an einer Seite des Arms die Filzwolle locker. Legt man sie nun an die Stelle an der der Arm befestigt werden soll, kann man ganz leicht diesen mit ein paar Stichen festfilzen.

Ist der Kaktus fest genug gefilzt wird er einfach in den Tontopf gestellt.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Falls man keine Zeit hat sich einen Kaktus selbst herzustellen, kann man sich diese hier auch kaufen.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Osterdeko- Hasenanhänger für den Osterstrauß

Osterdeko- Hasenanhänger für den Osterstrauß

Anleitung:

Du benötigst:

  • Filz
  • Stickgarn
  • Schere
  • Füllwolle
  • Nadel
  • Papier mit Vorlage

So gehts:

1.

 

 

- Schneide die Vorlage auf Papier aus!

- Übertrage die Vorlage auf Filz!

 

2.  

- Schneide den Filzhasen aus! (2x)

3.  

- Stecke die beiden Hasen aufeinander fest!

- Nähe sie zusammen! Mit dem Schlingstich!

- Lasse eine Öffnung zum Befüllen!

4.  

- Befülle den Hasen mit Füllwatte!

- Nähe den Hasen anschließend zu!

- Vernähe die Fäden!

5.  

- Schneide ein Stück Faden ab, ziehe es mit Hilfe einer Nadel, am oberen Ende durch den Filz und verknote es!

 

- Gestalte den Hasen aus!

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

So marmorierst du Ostereier richtig!

So marmorierst du Ostereier richtig!

Das benötigst du:

  • Kunststoff-Eier oder ausgeblasene Eier
  • Marmorierfarbe
  • altes Gefäß das nicht mehr gebraucht wird
  • Schaschlikspieße
  • alte Zeitungen als Unterlage
  • Steckschwamm, Styropor oder Dose mit Sand, um die Eier zu trocknen aufzustellen

So wird es gemacht:

  1. Breite den Arbeitsplatz mit alten Zeitungen aus, da die Marmorierfarbe sich nur sehr schlecht wieder entfernen lässt. Deshalb sollte auch sehr vorsichtig und sorgfältig gearbeitet werden.
  2. Das Gefäß sollte tief genug sein, um ein Ei darin unterzutauchen. Dieses füllt man mit Wasser.
  3. Stecke die Eier auf Schaschlikspieße und teste ob sie daran halten.
  4. Beim Marmorieren wird Farbe auf das Wasser getropft. Je mehr Tropfen man verwendet desto intensiver wird die Farbe. Diese schwimmen an der Wasseroberfläche und man kann mit einem Spieß die Farben etwas verziehen.
  5. Tauche das vorbereitete Ei langsam in das Wasser ein bis es ganz untergetaucht ist. Durch leichtes drehen am Holzstab wird der Marmor Effekt verstärkt.
  6. Puste leicht an der Wasseroberfläche die restliche Farbe auf Seite und ziehe das Ei zügig aus dem Wasser.
  7. Jetzt kannst du es zum Trocknen in Styropor oder Ähnliches stecken.
  8. Bevor du das nächste Ei marmorieren kannst, musst du die restliche Farbe auf der Wasseroberfläche mit einem Stück Pappe entfernen.

Viel Spaß beim Marmorieren!

Veröffentlicht am

Schnelle und einfache Hasendeko

So erstellst du eine einfache und schnelle Osterdeko - Osterhasen!

Wer für Ostern noch eine Dekoration sucht, kann mit ein paar einfachen Gegenständen einen süßen Osterhasen zaubern.

Das braucht man dafür:

  • Pappbecher
  • kleine Einweglöffel
  • Styroporkugel
  • Zeitungen
  • weißes Papier
  • Tapetenkleister

So wird es gemacht:

Zuerst befestigt man auf dem Boden des Pappbechers die Styroporkugel und die zwei Löffel . Das geht mit einem kleinen Stück Tesa sehr gut. Das Befestigen ist nur eine Hilfe, sodass es nicht extrem fest angeklebt sein muss. Den Tapetenkleister rührt man mit kalten Wasser klümpchenfrei an. Die Konsistenz sollte wie Pudding sein. Die Zeitungen reißt man in kleine Stückchen und auch das weiße Papier. Man fängt an den Hasen mit Zeitungsschnipseln zu bekleben. Das geht mit den Händen am einfachsten. Kleber auf die Finger, Zeitung einschmieren, auf den Hasen kleben. Das wiederholt man solange bis man ca. 5 Schichten aufgetragen hat. Danach wiederholt man das ganze mit dem weißen Papier. Hierbei braucht man allerdings nur 2-3 Schichten. Zuletzt kann man den Hasen nach dem Trocknen noch bemalen. Wer möchte kann noch einen Puschel an das Häschen kleben.

Viel Spaß!

 

 

 

Anleitung Hasenbecher
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Ostereier bemalen – Osterdeko selber herstellen

Inspirationen für eine Ostereierstrauch!

Um genügend Eier bemalen zu können, lohnt sich das Sammeln über längere Zeit.

Blase zuerst die Eier aus. Dazu sticht man mit einer Rouladennadel vorsichtig oben und unten in ein Ei. Das entstandene Loch vergrößert man auf ca. 2-3 mm, damit das flüssige Ei gut ausgeblasen werden kann. Das leere Ei spült man mit klarem Wasser aus.

Um die Eier zu bemalen und sie zu trocknen bereitet man Schaschlikspieße mit Haushaltsgummis vor. Steckt man dann ein Ei auf den Spieß stoppt es bei dem Gummi.

Als Farbe kann man Acryllack, Acrylfarbe oder auch Kleber mit Servietten verwenden. Mit dem Lack oder der Farbe werden die Eier wie gewünscht angemalt. Die Eier mit den Blumenmustern werden zuerst mit Flüssigkleber eingestrichen, darauf wird die oberste Schicht einer Serviette gelegt und mit Kleber überpinselt.

Wenn die Eier getrocknet sind braucht man noch den Aufhänger. Dazu wird ein Zahnstocher zerkleinert und an einen Faden gebunden. Steckt man den Zahnstocher senkrecht in das Loch, legt er sich waagerecht an die Eierwand und der Faden sitzt fest.

Viel Spaß!

osterstrauch
goldene Ostereier
osterstrauch
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Anleitung Serviette falten Hase

servietten falten hase

Anleitung Serviette falten Hase

  1. Lege die offene Serviette vor dich hin. Falte die obere und untere Kante jeweils zum Drittel nach unten bzw. oben!

  2. Falte die oberen Ecken nach unten!

  3. Falte die unteren Ecken nach oben!

  4. Falte die entstandenen Ecken zur Mitte!

  5. So sollte die Serviette jetzt aussehen. Drehe sie einmal um!

  6. Falte das untere Dreieck nach ob! Halbiere die Serviette und der Hase ist fertig! Um bei Papierservietten die Faltung zu erhalten, binde ein Band um den Hals des Hasen.

Servietten Anleitung Hase